Sponsorlauf Tag 8: Beaurepaire-en-Bresse – Tournus

Mein Hotel in Beaurepaire liegt am Autoroute vert. Es ist mir nicht klar, warum er grün ist. Sie ist genau so hässlich als andere Autobahnen und auch die Autos stinken wie üblich.

Das Hotel ist sehr günstig und einfach. Bett, Lavabo, Wc, Douche, Stuhl. Aber der Empfang sehr nett. Sind Sie zu Fuss unterwegs? Aber die Restaurants sind alle mindestens 4 km entfernt. Essen Sie doch ein Häppchen von unserem Znacht. Und ja, um 19 Uhr: Room Service! Hätte ich gerne ein Bier dazu? Oder einen Softdrink? Nun, gegen Bier sage ich nicht gerne nein. Das Essen ist ganz einfach aber aus einem guten Herz.

Am nächsten Morgen weist sich, dass das Essen geschenkt ist. Meine Bemühungen, dafür zu bezahlen, mislingen alle. “Ich habe es Ihnen offeriert und so kommen Sie sicher noch ein nächstes Mal.”

Und dann laufe ich Richtung Westen. Ursprungliches Ziel für heute war Cuisery. Aber dort gibt es kein einziges freies Bett mehr. Deswegen laufe ich weiter nach Tournus. 7 Km extra, aber sie Etappe ist flach. Sollte gehen.

Bis Louhans geht es mehrheitlich wieder über alten Eisenbahnlinien

Man erklärt sogar etwas dazu

Lohan ist ein tolles, altes Städchen mit in der Innenstadt, wie auch in Bern, Arkaden:

Ich kaufe Zmittag beim Spar und laufe dann weiter entlang der Seille.

Die Flüsse sind verwirrend. Es gibt

  • Seine (Paris lässt grüssen)
  • Seille (von Louhans Richtung Westen)
  • Saine (da war ich vor ein paar Tagen)
  • Saône (Tournus, da komme ich dann am Abend)
  • Und in Louhans gibt es dann auch noch die Solnan und der Canal de la Sale.

Es sieht fast Niederländisch aus.

Leider ist das Wetter auch Niederländisch. Gott in Frankreich braucht dringend einen Sanitär um die Löcher in seinem Boden zu flicken. Ich laufe 21 Km im Regen.

Auch die Bauern haben genug zu tun.

Um etwa 4 Uhr überquere ich die Saône.

Und erreiche etwas später mein Hotel in der Innenstadt. Mit Bad. Sehr gut, nach dieser langen, nassen Etappe. Morgen dass Schlussstück: es ist nur noch 27 Km nach Taizé!

Leistung: 49,5 Km, 72 Höhenmeter aufwärts, 92 abwärts, Gehzeit 8:45h.

Advertenties

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Uncategorized

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s