Sponsorlauf Tag 6: Mouthe – Doucier

Ich bin in Frankreich und merke es. Wie? Das Essen natürlich! In meinem b&b habe ich ein formule demi-pension gebucht, weil es nur 2€ teurer war als nur b&b. Darum gehe ich mit nicht allzu höhen Erwartungen in die Speisesaal. Es ist noch ein elteres Ehepaar zu Gast und madame und monsieur speisen auch mit. Das Ganze ist für dix-neuf heures angekündigt und fängt viertel-ab auch an. Aber zuerst ein apéritif! Wir stossen an auf unseren Wanderungen und die Gastfreundschaft. Dann gibt’s Znacht. Madame kennt sich mit dem Kochen sehr gut aus und zaubert eine herrliche gratin auf dem Tisch. Monsieur serviert dazu Rosé. Wir essen und reden lang und viel und trinken erst halb 10 Kaffee.

Das Ritual wiederholt sich am nächsten Morgen mit dem Zmorge und beim Zahlen weist sich aus: Alles inklusive. Nur noch 75 Cent Kurtaxe.

Genau um 8 Uhr laufe ich. Das Wetter ist noch schön, die Regen nur in den Seitentalen.

Und es ist toll, die Wanderung mit einem Regenbogen anfangen zu können. Auch heute gibt’s das vertraute Juralandschaft. Nur mit mehr Wolken.

Die Böen kommen erst in den anderen Tälern, aber ab halb 11 auch bei mir. Regen, Regen, Regen. Ich freue mich über die neuen Velowanderregenhosen.

Damit ich rasch weiter komme (es ist Gewitter für den späten Nachmittag angesagt) nehme ich die Hauptstrassen. Das geht überraschend gut. Sie sind mit französischem grandeur gestaltet und es gibt nur wenig Verkehr. Und weil es heute ganz langsam abwärts geht (mit den Höhenmeter, nicht mit mir), kann ich ein gutes Marschtempo halten. Pause im Regen macht kein Spass, darum laufe ich weiter und bin Viertel ab 3 in Doucier. Das Hotel meldete bereits, dass erst um 5 aufgemacht wird, aber die Sonne scheint und ich setze mich mit einem Glacé auf der Terrasse. Die nassen Kleider tröcknen.

Um 4 wird aufgemacht: “Wenn Wanderer angemeldet sind, komme ich immer etwas früher”. Super, denn das Gewitter geht jetzt los.

Ich blogge im Bar und geniesse: man hat gute Schottische Whisky hier. Slàinte!

Leistung: 42.1 km, 7:15 Gehzeit, 417 Meter aufwärts, 830 abwärts.

Advertenties

1 reactie

Opgeslagen onder Uncategorized

Een Reactie op “Sponsorlauf Tag 6: Mouthe – Doucier

  1. Silvia

    Ziel schon bald in Sicht!!! Jetzt noch der Endspurt! Hoffentlich morgen wieder bei trockenem Wetter.

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s