Sponsorlauf für Iona Abbey

image001(Nederlands)

Am 24. Juni fängt mein Sabbatical an und habe ich vor, eine Wanderung nach Taizé zu machen. Ab Olten sind das etwa 350 Kilometer.

Ich möchte damit das “Capital Appeal” Projekt der Iona Community für die Renovation von Iona Abbey unterstützen.

Das Gebäude braucht dringend einen Umbau. Es tropft, es ist schlecht zugänglich für Rollstühle, die Unterkünfte entsprechen den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Die Renovation wird etwa 2.500.000 Schottische oder Britische Pfund kosten. Trotz Wechselkurseffekt nach dem Brexit ist das noch sehr viel Geld. Bis jetzt sind 900.000 Pfund zusammengekommen. Mit einem Sponsorbetrag für meine Wanderung nach Taizé können wir gemeinsam einen Beitrag an die Renovation leisten. Es ist die Abtei, wo Annina und ich uns (um Mitternacht, auf dem Friedhof) zum ersten Mal begegnet sind

Mehr Infos über die Renovationspläne findest du auf der Website der niederländischen Iona-Gruppe (auf Niederländisch) http://www.ionagroep.nl/gh44/gh44_12.htm oder auf der Website der Iona Community (auf Englisch) https://iona.org.uk/capital-appeal-information/

Fragen und Antworte

Warum läufst du nicht nach Iona? Iona ist ungefähr 2000 Kilometer von Olten entfernt. Und Janneke will nicht mit. Dann bin ich zu lange von Zuhause weg. Ein anders Mal, vielleicht.

Wie sponsore ich? Sende mir einen Nachricht, zum Beispiel eine Reaktion auf diesem Blog, oder einen Nachricht über Facebook oder E-Mail. Schreibe wie viel (Euro, Pfund, Franken) du pro Kilometer sponsoren möchtest und wie ich dich erreichen kann (E-Mail-Adresse). Natürlich kannst du auch gerne einen Fix-Betrag geben.

Reaktionen auf diesem Blog erscheinen nicht automatisch hier unten. Aber ich lese sie alle. Möchtest du nicht, dass dein Sponsorbeitrag auf diesem Blog ersichtlich wird, schreibe es dann einfach. Dann bleibst du anonym!

Und wenn du es nicht schaffst? Wenn ich Taizé nicht erreiche, sponsorst du nur die Kilometer, die ich tatsächlich gewandert bin.

Wer kontrolliert, dass du nicht mit dem Zug fährst? Keiner. Du musst mir vertrauen. Annina schaut zwar, möchte aber auch, dass die Abtei renoviert werden kann.

Wie bezahle ich? Nach der Wanderung, natürlich. Ich melde mich bei dir. Selbstverständlich darfst du auch bereits im Voraus bezahlen. In Bar (Euro, Pfund, Franken) oder mit einer Überweisung (Konto in Franken in der Schweiz, Konto in Euro in den Niederlanden). Ich sende dir gerne die Kontoverbindungen.

Wie kann ich dir folgen? Sobald ich mit der Wanderung anfange, melde ich mich regelmässig. Zum Beispiel über meinen Blog zwitserlaan.wordpress.com.

Wie sieht es mit den Verwaltungs- und Gemeinkosten aus? Gibt es nicht. Alle Sponsorenbeträge landen im Renovationsfonds der Abtei.

Kann ich mich noch zurückziehen? Natürlich nicht. Sobald du einen Betrag pro Kilometer versprochen hast, rechne ich mit dir. Juristisch ist das nicht wasserdicht, aber ethisch schon.

Doe mee met de conversatie

2 reacties

Plaats een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google photo

Je reageert onder je Google account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

Verbinden met %s

%d bloggers liken dit: